fbpx

Teilnahmebedingungen

  «Umfrage Olly Health»

 

Mit der Online-Registrierung für die Teilnahme am Gewinnspiel «Umfrage Olly Health» stimmen Sie nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu: 

Gewinnspielveranstalter: 

Migros Digital Solutions
Stockerstrasse 38
8002 Zürich, Schweiz

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein, welche das 18. Altersjahr vollendet haben, die Olly Health App nutzen bzw. diese auf ihrem persönlichen Smart Phone heruntergeladen haben und eine Bewertung der App abgeben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeitenden des Gewinnspielveranstalters sowie Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende. 

Ablauf der Verlosung: Durch komplettes ausfüllen der Umfrage «Umfrage Olly Health» in bei der Olly Health App bis am Datum 24.09.2020, 23.59 nehmen Sie an der Verlosung teil. Unter allen Teilnehmenden werden wir am 25.09.2020 durch Zufallsverlosung die Gewinnerin/der Gewinner ermittelt. Sie/er wird per E-Mail benachrichtigt.

Gratisteilnahme:

 

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist in jedem Fall kostenlos. 

Gewinn: 

Aus der Verlosung werden zufällig 3 Gewinner gezogen. Eine Person kann maximal 1 Gutschein gewinnen. Zu gewinnen gibt es:

1 x Gutschein im Wert von CHF 250.-

und

2 x Gutscheine im Wert von CHF 100.-.

Gewinne, die die Gewinnerin/der Gewinner nicht bis spätestens ein Monat nach Benachrichtigung an die bei der Teilnahme angegebene Adresse zugestellt werden können, verfallen ersatzlos. Der Gewinn wird nicht bar ausbezahlt. 

Publikation der Gewinnerin/des Gewinners: Der Gewinnspielveranstalter weist darauf hin, und Sie nehmen zur Kenntnis, dass Sie im Falle eines Gewinnes mit dem Vornamen und dem ersten Buchstaben des Nachnamens online veröffentlicht werden

Weitere Bestimmungen:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über das Gewinnspiel wird – ausser mit der Gewinnerin/dem Gewinner – keine Korrespondenz geführt. 

Die entgeltliche Weitergabe von Tickets, Gewinn-Codes, Coupon-Heftli, etc. ist untersagt. Der Gewinnspielveranstalter behält sich vor, entsprechende Tickets, Gewinn-Codes, Coupon-Heftli, etc. sperren zu lassen. 

Pro Person ist nur eine Gewinnspielteilnahme und nur mit korrekten persönlichen Angaben möglich. Der Gewinnspielveranstalter ist berechtigt, Teilnehmende mit Pseudonym, einer gefälschten Identität sowie Teilnehmende mit Mehrfachanmeldungen vom Gewinnspiel auszuschliessen. 

Der Gewinnspielveranstalter behält sich weiter vor, Teilnehmende vom Gewinnspiel auszuschliessen, wenn Missbrauch und/oder Verstösse gegen diese Teilnahmebedingungen vermutet/ festgestellt werden oder andere wichtige Gründe vorliegen. Er ist berechtigt, jederzeit Anpassungen am Gewinnspielmodus vorzunehmen sowie beim Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel auszusetzen, abzubrechen oder vorzeitig zu beenden. 

Sie nehmen zur Kenntnis, dass Gewinne mit einem Wert von über CHF 1‘000 allenfalls der Verrechnungssteuer unterliegen und der Gewinnspielveranstalter im Falle der Steuerpflicht entweder den Gewinn und Gewinner der Eidg. Steuerverwaltung meldet oder die Verrechnungssteuer von 35% zurückbehält und der Eidg. Steuerverwaltung entrichtet. Der Gewinnspielveranstalter ist berechtigt, mit der Zustellung der Gewinne zu warten, bis die von der Gewinnerin/ vom Gewinner zu übermittelnde aktuelle Wohnsitzbestätigung und allfällige weitere steuerrechtlich notwendigen Unterlagen bei ihm eingetroffen sind. 

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt gemäss Datenschutzerklärung des Gewinnspielveranstalters, abrufbar hier.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel ist Stadt Zürich. Das Gewinnspiel und sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen dem Gewinnspielveranstalter und allfälligen Gewinnern unterstehen ausschliesslich Schweizer Recht, unter vollständigem Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und sowie der Bestimmungen des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980). 

* * *